Sportpool Wien Logo

Das sind die Sportstars 2018

Heuer wurde zum 9. Mal im Rahmen von

Sportstars2016

   in Kooperation mit dem ORF und der Kronen Zeitung
am 9. Oktober 2018 im Festsaal des Wiener Rathauses
erfolgreiche SportlerInnen und engagierte Vereine 
vor den Vorhang gebeten und ausgezeichnet.

 

Im Vorfeld wurden jeweils drei SportlerInnen und Mannschaften von einer unabhängigen ExpertInnenjury nominiert. Insgesamt wurden SportlerInnen aus sieben Kategorien für die begehrte Auszeichnung
„Wiener Sportstar 2018" gewürdigt. 

Zahlreiche Gäste kamen zum Fest der Wiener Sportstars ins Rathaus und gratulierten den SportlerInnen zu ihren großartigen Leistungen. Die Preise wurden von VertreterInnen der Sponsoren an die Sportstars überreicht. Unter den zahlreichen Ehrengästen waren auch Michael Ludwig, Wiener Bürgermeister und Landeshauptmann, sowie Peter Hacker, Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport, die den SportlerInnen zu ihren Auszeichnungen gratulierten. 

Der „Verein des Jahres“ wurde heuer erstmals über ein Online-Voting ermittelt. Zur Wahl standen neun von der Jury aus allen Anträgen vorausgewählte Vereine. Zwei Wochen lang konnte für diese Kategorie auf www.sportpoolwien.at gestimmt werden. 

Folgende GewinnerInnen wurden als „Wiener Sportstars 2018“ gekürt:

Sportlerin des Jahres: Manuela Mandl / Snowboard-Freeride

Sportler des Jahres: Alexander Peya / Tennis

Behindertensportlerin des Jahres: Janina Falk / Schwimmen 

Behindertensportler des Jahres:  Robert Gravogl & Mario Kargl / Tennis

Verein des Jahres: Austrian College Sports League

Damenmannschaft des Jahres: EHV Sabres / Eishockey

Herrenmannschaft des Jahres: Fivers WAT Margareten / Handball

Lebenswerk Damen: Alexandra Worisch / Synchronschwimmen 

Lebenswerk Herren: Peter Stöger / Fußball

 

Hier gehts zu allen Nominierten und den Fotos

 

 

 

 

                         WKOW