Sportpool Wien Logo

Orientierungssport – Staffel-Gold für Österreich bei Mountainbike-Orienteering-Weltmeisterschaft

Bei der Mountainbike-Orienteering-Weltmeisterschaft im tschechischen Liberec ist die österreichische Herren-Staffel zu einer historischen Goldmedaille gefahren – das erste WM-Gold für eine österreichische Herren-Elite-Staffel im Orientierungssport. Darunter auch der Sportpool Wien Sportler - Andreas Waldmann!

 

Mountainbike-Orienteering WM GOLD

Startfahrer Kevin Haselsberger hielt sich zu jeder Zeit in der Spitzengruppe. Der Kärntner beging im Laufe des Rennens nur einen kleinen Routenwahlfehler, konnte aber rasch wieder zur Spitze aufschließen und an dritter Position liegend mit knapp 40 Sekunden Rückstand an den Oberösterreicher Bernhard Schachinger übergeben.

Dieser fuhr ein fehlerfreies Rennen, hielt den Kontakt zu den Führenden und übergab an vierter Stelle mit 51 Sekunden Rückstand an den Wiener Andreas Waldmann. Der Juniorenweltmeister des Vorjahres verringerte sukzessive den Abstand zur Spitze, übernahm beim 7. Kontrollposten die Führung und gab sie nicht mehr aus der Hand. Im knappsten Staffelrennen der MTBO-Geschichte siegte schließlich Österreich 8 Sekunden vor Russland und 11 Sekunden vor Finnland.

Die österreichische Damenstaffel Sonja Zinkl, Nicole Senft und Michaela Gigon belegte den 7. Rang unter 16 Nationen.

Die Staffelrennen bildeten den Abschluss der Mountainbike-Orienteering-WM in Tschechien. Auch in den Einzelrennen waren dem österreichischen Team einige hervorragende Ergebnisse gelungen. Insbesondere Kevin Haselsberger zeigte mit dem 7. Rang in der Mitteldistanz und Platz 8 über die Langdistanz auf.

Hervorzuheben auch der 13. Rang des jungen Wieners Florian Exler im Sprint – sein bisher bestes Ergebnis bei einem internationalen Großereignis – sowie die Leistungen des 18-jährigen Kärntners Rafael Dobnik bei der parallel ausgetragenen Junioren-Weltmeisterschaft: Mit den Plätzen 7 (Sprint), 8 (Mittel) und 10 (Lang) fuhr er konstant in die Spitzenränge.

Die Leistungen des österreichischen Teams bei der MTBO-WM in Tschechien lassen zuversichtlich in die Zukunft blicken, auch in Hinblick auf die kürzlich vom internationalen Verband an Österreich vergebenen Großereignisse - MTBO-Weltcup 2017 sowie die MTBO-Weltmeisterschaft 2018.

 

Mountainbike-Orienteering WM GOLD II