Sportpool Wien Logo

Katrin Neudolt am Ziel ihrer Träume

„Ich bin extrem happy Europameisterin geworden zu sein, das war eines meiner Lebensziele“, freut sich die Badminton Mödling-Spielerin Katrin Neudolt, die ihren Triumph kaum fassen kann.

 

Nach EM-Silber 2014 und WM-Silber 2015 gelang es Katrin Neudolt, die als Nummer 1 bei den Deaf Europameisterschaften am 25.07.2018 an den Start ging, die Goldmedaille zu erkämpfen! Die 29-Jährige lies ihren Gegnerinnen bis zum Finale keine Chance und gewann jedes Spiel mit viel Können, Erfahrung und Konzentration. Richtig zu kämpfen hatte Katrin erst im Endspiel, wo sie auf die Russin Karina Khakimova traf. Eine Kontrahentin, gegen die sie das erste Mal in ihrer Karriere spielte. Die Mödlingerin gewann Satz eins mit 21:19, musste daraufhin den zweiten Satz mit 14:21 zwar abgeben um am Ende den dritten Satz klar mit 21:7 für sich zu entscheiden. „Für mich hat die EM erst im Finale begonnen, es war ein unbeschreibliches Gefühl“, schwärmte Katrin und sprach von einem „harten Kampf.“

Wir gratulieren recht herzlich!